Anmeldung zum Newsletter

© muetter.ch 

Impressum

  • Facebook Social Icon
meinspielzeug.ch

Wir sind echte Fans von: 

Sprachschwierigkeiten

Nalopkt, aber aamof dass unsere Jugend eine Sprache mehr spricht als wir.

Afaui geht es da vor allem um englische Abkürzungen, aber ich bin BbH.

Trotzdem bin ich nicht DwB, aber ihA!

 

Ein direktes Dn! Von FoF? Isr mir allemal lieber, denn ohdh.

 

B4 Sie nun awl sind, rtfm. Bzw. die untenstehenden Erklärungen.

Und wenn Sie tabyas, dann ugi!

 

Awgthtgtta? Hih wenn ich empfehle: t+!

Wenn Sie sich nun aber fragen, ob kSf?, dann sind Sie im mom auf dem richtigen Weg. Einfach cum und hand.

 

 

Und hier die Erklärungen zur Sprache, die unsere Kinder bevorzugt online oder per SMS einsetzen:

 

Aamof =as a matter of fact - Tatsache ist...

Afaui= as far as I understand it - soweit ich es verstehe

Awgthtgtta = are we going to have to go through this again? - müssen wir das ganze noch einmal durchexerzieren?

Awl = absent without leave - geistig abwesend
aws = auf Wiedersehen

b4 = before - vorher, zuvor

BbH = Blond, brauche Hilfe!

Cum = change your mind - ändere Deine Meinung

Dn! = Du nervst!

DwB = Dumm wie Brot

FoF? = Freund oder Feind?

Hand = have a nice day - ich wünsche Dir einen schönen Tag

Hih = hope it helps - ich hoffe, es hilft

ihA = ich hasse Abkürzungen

kSf? = können Schweine fliegen?

Mom = Moment

Nalopkt = not a lot of people know that - das wissen nicht viele Leute

Ohdh = old habits die hard - entspricht etwa: «was der Bauer nicht kennt...»

Rtfm = read the fu'ing manual - lies diese scheiss Bedienungsanleitung

t+ = think positive - denk positiv
tabyas? = thinking all but you are stupid? - denkst Du alle ausser Dir sind dumm?

ugi! = you got it! - Du hast es verstanden!

Y! = typisch Mann